Image
Image

Am Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern arbeiten Forschende der Disziplinen Ökonomie, Recht, Soziologie und Psychologie an interdisziplinären Projekten.


Ausbildungsplatz zur/m
Kauffrau/mann für Büromanagement (w/m/d)


Bereits am 1. August 2022 könnte für Sie die Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Büromanagement an unserem Institut in Bonn beginnen.

Es erwartet Sie eine interessante und praxisorientierte Ausbildung in einem kleinen engagierten Team. Als Teil eines internationalen Forschungsinstituts lernen Sie die Unternehmensprozesse kennen. Sie durchlaufen verschiedene Sachgebiete (Einkauf, Reisestelle, Tagungsorganisation, Buchhaltung, Personalwesen und Assistenz) und werden aktiv in die tägliche Arbeit eingebunden. Sie lernen, allgemeine Bürotätigkeiten zu planen, zu organisieren und durchzuführen. Sie selbst sind gefordert, aktiv an der Ausgestaltung Ihrer Ausbildung mitzuwirken und Ihre Vorstellungen und Ideen einzubringen. Insbesondere freuen wir uns über Ihr Interesse und Ihr Aufgeschlossenheit für unsere digitalen Projekte.

Im Rahmen der Ausbildung sind zwei Wahlqualifikationen auszuwählen, die der jeweiligen Ausbildungsstätte am besten entsprechen und damit eine Spezialisierung für die Auszubildenden bedeuten. Diese Qualifikationen stehen vor Ausbildungsbeginn fest und werden im Ausbildungsvertrag vereinbart. Wir bieten als Ausbildungsschwerpunkte die Bereiche „kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen“, „Assistenz/Sekretariat" und „Personalwirtschaft" an.

Ausbildungsdauer

Die Berufsausbildung dauert in der Regel 3 Jahre, kann jedoch im Einzelfall auf 2,5 Jahre verkürzt werden. 

Die gestreckte Abschlussprüfung besteht aus zwei Teilen, der erste Prüfungsteil findet zur Mitte der Ausbildung statt, der zweite Teil wird am Ende der Ausbildung erbracht. 

Ausbildungsvergütung:

  • 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.118,20 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.164,02 €

Ihr Profil:

  • Guter Schulabschluss, mindestens Mittlere Reife
  • Interesse und Verständnis für kaufmännische Zusammenhänge
  • Spaß und Erfahrung im Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen (Word, Excel, Outlook)
  • Freude an der Arbeit mit internationalen Mitarbeitern
  • Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Freundliches und offenes Auftreten
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (Umgangssprache in den Serviceabteilungen des Institutes ist Deutsch)
  • Gute Englischkenntnisse sind wünschenswert

Wir bieten:

    • Attraktive Ausbildungsvergütung gemäß Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)
    • Bezug eines Jobtickets möglich
    • Jährlicher Lernmittelzuschuss von 50 €
    • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Hervorragende Infrastruktur und Arbeitsplatzausstattung
    • Die Max-Planck-Gesellschaft ist bestrebt, den Anteil von Frauen in den Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Weiterhin strebt die Max-Planck-Gesellschaft nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

      Auskunft erteilt Ihnen gerne die Personalstelle der Verwaltung, Frau Barbara Mokhtar, unter der Nummer 0228-91416-161. Weiterführende Informationen über unser Team und das Institut finden Sie unter https://www.coll.mpg.de.

      Bitte bewerben Sie sich bis zum 17.01.2022 ausschließlich online über unser Bewerbungsportal: https://career.coll.mpg.de/jobposting/db3d8f30938ed58b6769d5182141000ed60e51900

      Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    zurück zur Übersicht Online-Bewerbung